Direkt zum Inhalt

Klick auf den Titel führt zur Seite und allen jeweiligen Artikeln, Klick auf das Datum direkt zu dem jeweiligen neuesten Artikel, in () die Anzahl der Artikel.

Blitz-Stadtmeisterschaften

Hoch her ging es bei den Blitzschachstadtmeisterschaften von Münster. Bei hochsommerlichen Temperaturen blitzen bis Mitternacht 31 Schachfreunde aus Nah und Fern um den Titel Münsters bester Blitzer.

Letztendlich konnte sich Jasper Holtel (SK 32) vor dem vereinslosen Karsten Bauermeister sowie Klaus Schmitzer (Bad Vilbeler SF), Jan Eric Chilla und Daniel Korth (beide SK 32) durchsetzen.

 

Silberner Lorbeer - Münsteraner holen den Titel!

Die Münsteraner Jugendlichen haben erstaunlicherweise und überraschend den Titel des Silbernen Lorbeers gewonnen! Sie haben als Team Unglaubliches geleistet. Die "Münsteraner Ausnahmespieler" traten unglaublich gut auf landeten damit souverän vor Greven auf dem 2. und Südlohn auf dem 3. Platz. Gegen die teilweise viel jüngeren Gegenspieler hielten unsere Schüler mit all ihren Fähigkeiten dagegen. Die zweite Mannschaft landete auf dem letzten Platz. Am 1. Juli geht es zum NRW-4er Blitz nach Krefeld. Herzlichen Glückwunsch!

Jugendstadtmeisterschaft U20: Sieger Ivan Vakhrushev

Thomas Kubo: Am Freitag ging die Jugendstadtmeisterschaft zuende. Am Ende hat sich Ivan Vakhrushev durchgesetzt. Er hat an allein sieben Spielen teilgenommen und keine einzige Partie verloren. Dicht auf seinen Fersen folgte Saba Kvantaliani, der nur gegen Ivan eine Partie verlor. Herzlichen Glückwunsch!

 

Die Keizer-Wertung ist zum ersten Mal zur Anwendung gekommen; einige interessante Eigenschaften, die ich als positiv einschätzen würde:

 

Dritte schafft Klassenerhalt!

Am 02.06 ging es für die Dritte zum letzten Mannschaftskampf in der Saison. Wir spielten gegen die Erstvertretung von Bocholt, die wie wir selbst abstiegsbedroht waren. Es versprach also einen spannenden Mannschaftskampf, bei dem wir mindestens ein Mannschaftsremis erreichen mussten. Leider mussten wir auf Stammspieler verzichten, aber mit Norbert und Daniel haben wir zwei starke Ersatzspieler gefunden.

SK Münster wird NRW-Meister in der U14!

Thomas Kubo: Nach einem Sieg bei den Mannschaftsmeisterschaften im Verband und einem 3. Platz beim Qualiturnier konnte unsere U14-Mannschaft »auf dem Ahorn« stark aufspielen und den Titel des NRW-Meisters gewinnen!

 

Dabei gab die hochmotivierte Mannschaft nur ein einziges Unentschieden gegen den direkten Verfolger Porz ab und lediglich 4.5 Brettpunkte aus allen Kämpfen.

 

Hier die Endtabelle:

 

Einige Snippets vom Wochenende:

 

Zweite gewinnt souverän trotz Unterzahl- Aufstieg knapp verpasst.

Am letzten Spieltag der Regionalliga ging es für unsere Zweite zum Saisonfinale um den zweiten Platz nach Gronau- punktgleich mussten wir auf jeden Fall gewinnen, um noch an den Gronauern vorbeizuziehen.

Krankheitsbedingt mussten wir leider nur zu siebt antreten, da alle Bemühungen, kurzfristig einen Ersatzspieler zu finden, aufgrund des Brückenwochenendes erfolglos verliefen.

Zahlreiche Teilnehmer an deutscher Jugendeinzelmeisterschaft

Sonntag endeten die Jugendeinzelmeisterschaften in Willingen. Vom SK Münster qualifizierte sich Adrian Kamp in der U14 und konnte nach einem guten Start mit 2,5/3 leider zur Mitte des Turnieres die Form nicht halten und landete schließlich mit 3,5/9 nur knapp über seinem Setzlistenplatz. Trotz dessen macht er 45 DWZ-Punkte gut, was zeigt, gegen welch starke Konkurrenz er antrat. In den offenen Meisterschaften spielten weitere Spieler des SK mit. Im Überblick:

 

Jasper Holtel         6/9     ODJM U25 A 9. Platz.

Thomas Limberg 5,5/9 ODJM U25 B 34. Platz.

Subscribe to