Aktuelles

Wer ist online

Zur Zeit sind 0 Benutzer und 2 Gäste online.

Verbands-Mannschaftsblitz/Endstand-Bilder

Puuh - geschafft

Das diesjährige Verbands-Mannschaftsblitzen, wieder bemerkenswert ausgerichtet von den Schachfreunden aus Saerbeck und dankenswert einheitlich ausgestattet mit Spielmaterial von Schach Niggemann, endete in einem wahren Endspurtkrimi. Spannender hätte es kaum sein können !

Unsere Erste mit Jan Eric Chilla - Frank Rehfeldt - Dr. Kai Wolter und Georg Rott starteten gut ins Turnier. In den ersten 7 Runden landeten sie hohe und sichere Siege bis sie in Runde 8 gegen Sendenhorst den ersten Punkt abgaben. Beide Reasfelder Mannschaften besiegte man hoch, doch vorher gegen Rochade Emsdetten, die lange Zeit vorne mitmischten und dann gegen Heiden, wo wir mitten auf dem Brett bei Zeit- und Materialvorteil ein einzügiges Selbstmatt fabrizierten, kamen wir ein wenig ins straucheln. Gegen Bocholt wurde es hektisch, Jan Eric sicherte als letzte Partie dieses Kampfes mit 1 sec. gegen 0 sec und "Fähnchen oben" noch einen wichtigen Mannschaftspunkt. Einige Kiebitze wollten dies nicht wahr haben und schauten ungläubig auf die Uhr.

Somit lagen wir auf einmal hinter Südlohn, doch hatten wir es in den beiden Schlußrunden selber in Hand : Sie mußten besiegt werden und gegen Neuenkirchen mindestens dagegen gehalten werden. So kam es auch in völliger Dramatik : Zumindest wurde Südlohn klar mit 3,5 besiegt. In der Schlußrunde dann stand es schnell gegen Neuenkirchen 1:1, wobei unser Spieler seine Partie auf Zeit eine gefühlte Ewigkeit gewonnen hatte, der Gegner griff innerhalb dieser Zeitspanne noch zur Dame für die bevorstehend Umwandlung, gab mit dem Springer noch Schach und unser einer zog den Turm-wau, unmöglicher Zug, König stehen gelassen. 2:1 für Neuenkirchen. Doch wenig später fiel das 2:2 und somit die knappe Titelverteidigung.

Die Zweite mit Jörn Borrink - Thomas Kaufhold - Rainer Niermann und Christoph Kamp landeten immerhin noch im Mittelfeld, die Dritte mit Bernd Jahnke (der in den ersten Runden noch 2 Schachkoryphäen umgehauen hatte-das Turnier war für ihn eigentlich im positiven Sinne schon gelaufen), Steffen Hartmann, Stephan Baumann, Tobias Hundehege und Daniela Weber auf den 16. Rang.

Die Erste mit Jan Eric - Frank - Kai und Georg (v.l.n.r.)

 

Die Zweite mit Jörn - Thomas -Rainer - Christoph (v.r.n.l.)

Die Dritte vorne unten mit Bernd - Steffen - Stephan und Daniela (Tobias setzte gerade aus) im Perspektivbild des Spielsaales

 

Mannschaft

G

S

R

V

 

MP

 

BP

1

SK Münster 32 I

16

11

5

0

27

-

5

48,5

2

Südlohner SV

16

12

3

1

27

-

5

42,5

3

SF Neuenkirchen I

16

12

2

2

26

-

6

45,5

4

SCR Emsdetten

16

10

3

3

23

-

9

39,5

5

SC Sendenhorst

16

9

4

3

22

-

10

39,5

6

SGT Raesfeld/Erle I

16

10

2

4

22

-

10

38

7

SC Bocholt

16

8

3

5

19

-

13

39,5

8

SV Heiden

16

6

4

6

16

-

16

32

9

SK Münster 32 II

16

4

7

5

15

-

17

31,5

10

SK Ostb./Westb.

16

5

5

6

15

-

17

29

11

SV Ibbenbüren

16

5

4

7

14

-

18

30

12

SCF Saerbeck

16

6

2

8

14

-

18

28,5

13

SGT Raesfel/Erle II

16

1

9

6

11

-

21

28,5

14

SC Steinfurt

16

3

2

11

8

-

24

28,5

15

TV Borken

16

2

2

12

6

-

26

18

16

SK Münster III

16

2

1

13

5

-

27

17

17

SF Neuenkirchen II

16

0

2

14

2

-

30

16

Die Kreuztabelle im Anhang !

AnhangGröße
AusschreibungVBMM2013TN.pdf30.89 KB
VerbBLkreuz13.pdf15.57 KB