Wer ist online

Zur Zeit sind 0 Benutzer und 1 Gast online.

Abschlußbericht U10 / Bilder

Abschluß mit Paukenschlag

Zufrieden mit der Leistung und dem Abschneiden auf dem 13. Rang von 50 teilnehmenden Mannschaften kehrte die U10-Mannschaft des SK Münster 32 aus Magdeburg heim. Mit 3 Siegen, einem Remis und 2 Niederlagen konnte man sich im Teilnehmerfeld behaupten und brauchte sich vor niemanden verstecken. Teilsweise gegen Turnierfavoriten wie GW Leipzig gab es lange Kämpfe.

Doch endete das Turnier sowie die parallel laufenden Meisterschaften der U14 und U14 weiblich, alle 3 Veranstaltungen mit je 20 Mannschaften, mit einem Paukenschlag. Vor der letzten 7. Runde und im laufenden Turnier der U14 und U14w erklärte der Amtsarzt des Gesundheitsamtes Magdeburg wegen des über Nacht aufkommenden und nicht in den Griff bekommenden Noroviruses die Veranstaltungen für beendet und ordnete eine sofortige Abreise für alle an. Ein Novum in der (Schach-)Geschichte.

13. 27. SK Münster 32 864   3 1 2 7 - 5 15.5 40.0
1. 1098 Kamp,Adrian 998 m 3 0 2 3.0 - 2.0 21.5 9.50
2. 1100 Toval,David 996 m 4 0 1 4.0 - 1.0 17.0 9.00
3. 1099 Hungeling,David 863 m 3 1 1 3.5 - 1.5 23.5 12.75
4. 1105 Schröder,Lennart 600 m 1 1 2 1.5 - 2.5 18.0 4.75
5. 1108 Van Lindt,Raffael 808 m 3 1 1 3.5 - 1.5 18.5 8.50

Viele Infos noch unter : http://www.deutsche-schachjugend.de/termine/2013/dvm-u10/

Auf gehts gegen Berlin ... 

 

vorne v.l.n.r.: Lennart Schröder-David Hungeling-Raffael van Lindt;

Daumen hoch von Adrian Kamp

hintere Reihe v.l.n.r.: David Hungeling und Betreuerbruder Aaron Kamp

Rainer teilt aus ...