Wer ist online

Zur Zeit sind 1 Benutzer und 4 Gäste online.

Benutzer online

  • Thomas Schlagheck

Tabellenführer !

Tabellenführer !

Br. Rgnr. Blauer Springer Paderborn 1 - Rgnr. SK Münster 32 I 0,5:3,5
1 2 Gatzke, Carolin - 2 Baumann, Eva ½:½
2 3 Möller, Lisa-Marie - 4 Van Lindt, Chiara 0:1
3 4 Schmidtmann, Samantha - 5 Weber, Daniela 0:1
4 5 Walow, Xenia - 6 Henke, Jennifer 0:1

Jennifer - Daniela - Chiara - Eva (v.l.n.r. auf der linken Seite)

 

Nach einer langen Anreise übers platte Land traten wir beim ausgesprochen gastfreundlichem Blauen Springer Paderborn an.

An den Brettern 1-3 waren wir von der Papierform her unterlegen, doch die Spielentwicklung sprach ein anderes Wort.

Chiara (2) bekam alsbald Ausgleich und setzte ihren Freibauern im Endspiel zum Gewinn um. Daniela (3) platzierte einen Springerabzug zum Qualitätsgewinn, der im Endspiel dann duchschlug. Auch Jennifer (4) bekam den Qualitätsgewinn durch die Springergabel. Doch ihr Endspiel gestaltete sich recht problematisch. Ihr Turm hielt den gegnerischen Freibauern auf der 7. Reihe, der durch den verbliebenen gegnerischen Springer gedeckt war. Diese Konstellation war in Beton gegossen. Entweder verließ Jennifer mit dem Turm die Grundreihe und der Bauer wandelte sich in 2 Zügen um (oder sie opferte den Turm), oder der Springer verließ seine Warteposition. Nun stand ihr König umringt von eigenen Bauern so, daß sie kein Feld mehr hatte oder vom besagten Springer gegabelt wurde samt Turm. Aber sie fand noch den letzten stillen Bauernzug, der dann den Gegner widerum in Zugzwang brachte und mit dem König weichen mußte. Dadurch setzte sich die Mehrqualität im Endspiel zur 3 : 0 Führung durch. Eva's Gegnerin verhaspelte sich im Angriff und opferte die letzte Leichtfigur; bekam sie aber nicht zurück und bot in fast beiderseitiger Zeitnot (dann mit Minusfigur) im offenen Schwerfigurenendspiel Remis an. Da zu diesem Zeitpunkt der Drops schon gelutscht war, fuhren wir mit dem fast unerhofften doppelten Punktgewinn bestens gelaunt heimwärts