Aktuelles

Wer ist online

Zur Zeit sind 0 Benutzer und 1 Gast online.

SK 32 IV, Verbandsklasse A, Runde 3

Wieder nichts für die Vierte
SK Ochtrup - SK Münster 32 IV 5:3

1 Jacob,Helmut,Dr. (2070-54) 1-0 Zarubin,Ilja (1755-27)
2 Teykh,Dimitrij (-) Remis Virnyi,Julius (1845-29)
3 Lütkehermölle,Martin (1937-44) 0-1 Hartmann,Steffen (1697-14)
4 Schwietering,Ralf (1790-28) Remis Chilla,Jan Eric (1851-26)
5 Holtmannspötter,Thomas (1678-32) 0-1 Schlagheck,Thomas (1704-74)
6 Füllborn,Dietrich (1795-59) 1-0 Lindenblatt,Lothar (1562-103)
7 Boshe-Plois,Stefan (1694-25) 1-0 Amirezashvili,Maia (1496-4)
8 Kaiser,Günter (1649-48) 1-0 Zörn,Friedrich (1683-64)
Auch in der 3. Runde war für die Vierte nicht viel zu holen. Mit 3 : 5 immerhin noch ein paar Brettpunkte gesammelt, nächstes Mal soll es aber endlich mehr werden. Fritz und Maia versemmelten leider ihre Partien, durch Einbrüche in die Stellung wurden sie ausgehebelt. Lothar ließ im Endspiel Hoffnung aufkeimen, doch der Ggner trat zu massiv auf. Selber stellte ich früh einen Läufer ein, beschäftigte ich doch meinen Gegner mit meinen Mogelchancen so sehr, daß ich ihn über die Zeit heben konnte. Julius holte ein gerechtes Remis gegen die Neuverstärkung der Ochtruper, Ilja konnte seine bessere Stellung nicht ausbauen und verlor im weiteren Spielverlauf. Jan Eric versetzte seinen Gegner nach hartem Wiederstand und Wenigerfigur im Endspiel durch Opfer seines Turmes zum Zwangspatt. Steffen ging mit Mehrfigur ins Endspiel und grübelte lange über den Gewinnweg. Schließlich gewann er mit Springer und Läufer gegen Turm durch seine Bauermehrheit zur Resultatsverbesserung.