Wer ist online

Zur Zeit sind 1 Benutzer und 5 Gäste online.

Benutzer online

  • Thomas Schlagheck

24h Rennen - Bericht

24h - Rennen anno 2015

 

Auch konnten wir uns wieder ab Promenade (diesmal auf dem ehem. Lindenhofareal)
einen ganzen Tag einen Eindruck von Münster machen.

Die
Flohmarktleute endlich verschwunden mit all ihrem nicht verkauftem Krempel (ein
Hoch auf die Leute vom AWM, die den ganzen Mist samstags abends weg machen
müssen), kommt das nächste Hindernis für die Erstumrundler :
Grünflächenunterhaltung. Einiges gilt hier zu umkurven, die Gruppe samt
Anhängerschar im Fahrradtunnel von Mauritz schier unmöglich.

Langsam
beruhigt sich die Stadt, die abendliche Kühle setzt ein, die Hektik der
Großstatd läßt spürbar nach.

Im
Basislager wird schon ordentlich gegrillt und das Potts geprostet. „Alleine
dafür lohnt es sich, hier zu sein, für den Plopp der Pottsflasche !“

Rund
um Rund geht es weiter, die peinlichen Junggesellenabschiede ziehen durch die
Promenade, das Partyvolk durchkreuzt die Runden. Hoffentlich dies mal nicht so
viele Scherben auf unserem Weg, so mein Gedanke.

Im
Morgengrauen sieht man doch noch einige Pärchen in den Ecken am Rumnaschen.

Die
ersten Jogger machen sich früh auf dem Weg, es sind nahezu weibliche, die Herren
der Schöpfung folgen erst viel später. Tourismusgruppen beliebäugeln uns
interessiert.

Frühstück
mit Kaffee nach der kurzen, aber nicht kalten Nacht, tut gut.

Aber
mittags kommt es, wie es kommen muß : Regen. Wahrlich nötig für den trockenen
Boden, aber doch nicht jetzt ! Was wir machen ? Hinsetzen und blitzen und
weiter grillen.

Immerhin
für die Schlußrunde und Zeltabbau kommt der Sonnenschein wieder hervor. Diese
ist immer wieder toll. Zweimal durch den Kreisverkehr gehört dazu.

 

Wachen
wir weiter 2016 ?

 

Auf geht's...

Wikingerschach ist angesagt auf der großen Fläche :

 

In der Nacht ...

Was macht man, wenn es regnet ?

genau : Grillen und Schach spielen :

 

 

Die 1. Würstchenrunde startet am Samstag abend gegen 18 Uhr. Aber erst bitte radeln. Salate werden beigebracht, dürfen aber auch noch mitgebracht werden. Kommt einfach mit eurem Fahrrad vorbei.

Findet bei jedem Wetter statt !

 

Neuer Ort für das Basislager ! Ehem. Lindenhofgelände (Flohmarktwiese !). Und neue Uhrzeit : 17 Uhr.

facebook.com/24hpromenade

Und zwar dort, wo unsere Erstesich gegen andere legendären Mannschaften schlug und den Aufstieg verspielte (ich glaube gegen Monheim oder so).

Am 20. Juni treffen wir uns am (Zwinger). Mit Sack und Pack. Und wieder mit reichlich Grillkohle und Würstchen. Ohne Mampf kein Kampf.

24 Stunden werden wir und andere Teams rund um die Promenade bis in den Sonntag radeln. Kein Scherz. Wer das noch nicht erlebt hat, der kann gerne dort auch mit dem Schlafsack in der Promenade die Zehen von den Karnickels anknabbern lassen, so zahm sind diese in der Stadt.

Ein tolles Feeling. Schaut ins Archiv unter Breitensport/Verein des Jahres xxx, dort ist es ausfürlich beschrieben.