Wer ist online

Zur Zeit sind 0 Benutzer und 2 Gäste online.

NRW 4er-Pokal

SK Münster 32 übersteht erste Runde im NRW-Viererpokal!

Am ersten NRW-Vierpokal-Wochenende (7/8.03) in Heiden hat sich unsere Mannschaft schadlos gehalten und keine einzige Partie verloren! Am Samstag wurden wir unserer Favoritenrolle gerecht und schlugen Springer Kranenburg in der Besetzung Dr. Kai Wolter, Georg Rott, Julius Virnyi und Lennart Quante klar mit 4-0.

Am Sonntag wartete eine härtere Aufgabe auf uns. Der ausrichtende SV Heiden hatte sich am Vortag knapp mit 2,5-1,5 gegen Rochade Emsdetten durchgesetzt und sich somit für den Kampf gegen uns qualifiziert. Auch hier waren wir klar favorisiert, doch mit dem Heimvorteil im Rücken erwiesen sich die Heidener als sehr zäh. Mit den weißen Steinen luchsten Alfred Berger und Norbert Sicking Jan Eric Chilla an Brett 2 und Christoph Kamp an Brett 3 mit solidem Spiel ein Remis ab. Julius Virnyi brachte uns an Brett 4 schließlich in Führung. In einem Königsinder hatte er seinen Gegner Frank Vestrick am Damenflügel immer mehr eingeschnürt, gewann dort einen Bauern und wenig später auch die Partie. Hermann Wienen hielt am ersten Brett lange Zeit gut mit gegen Dr. Kai Wolter. Doch am Ende konnte sich Kai im Endspiel doch noch durchsetzen und machte somit den 3-1 Sieg pefekt!

So kann es weiter gehen!