Wer ist online

Zur Zeit sind 0 Benutzer und 2 Gäste online.

NRW-Jugendliga/2. Rd.

2. Runde der 1. Jugend

 

Deutlicher Sieg der 1. Jugend gegen SK 1 Brackweder mit 5,5:0,5!

 

Letzten Sonntag spielte die 1. Jugend ihr erstes Auswärtsspiel dieser
Saison in Bielefeld. Trotz geschwächter Mannschaft waren die
Erwartungen hoch. Wir wollten mit einem klaren Sieg wieder nach Hause
fahren. Jedoch sah es anfangs nicht danach aus, denn es hätte ganz
anders kommen können! 

 

An Brett 5 spielte David H., der eigentlich als Favorit in die Partie
ging. Jedoch stellte er direkt in der Eröffnung eine Figur ein. An
Brett 6 sah es anfangs auch nicht besser aus. Lennart kam schlecht aus
der Eröffnung und wir mussten mit 2 Niederlagen rechen. Überraschend
stand auch unser Brett 1, Jasper, schlechter nach der Eröffnung.
Allerdings war die Stellung sehr kompliziert, womit das Ergebnis noch
offen war. An Brett 4 und 2 kamen Adrian und David A. mit Schwarz zur
einer ausgeglichenen Stellung nach der Eröffnung. Den einzigen Vorteil
erspielte Aaron, der an Brett 3 besser aus der Eröffnung kam.

 

Zum Glück wendete sich alles zu unseren Gunsten im Mittelspiel. David
H. konnte aus einer Verluststellung noch gewinnen. Er riskierte alles
und griff mit seinen Schwerfiguren den gegnerischen König an. Am Ende
wurde er, durch Patzen seines Gegners, belohnt und gewann die Partie.
Auch Lennart hatte Glück, denn sein Gegner übersah mehrere Taktiken und
so konnte Lennart erst eine Figur und dann die Partie gewinnen. Adrians
Stellung verbesserte sich nicht. Das Endspiel war ausgeglichen und somit
einigten sie sich auf ein Remis. Aaron konnte seinen Eröffnungsvorteil
ausspielen. Der Gegner war unter Zeitdruck und übersah einige Taktiken.
Nach kurzer Zeit gab auch er auf. An den ersten beiden Bretter konnten
sowohl David wie auch Jasper ihre höhere Spielstärke ausnutzen, indem
die Gegner jeweils eine Taktik übersahen.

 

Am Ende stand es dann 5,5:0,5 und wir konnten letzten Endes doch mit
einem souveränen Sieg nach Hause fahren. Andererseits konnten wir nur
gewinnen, weil unsere Gegner oftmals eine Taktik übersahen. Nächstes
Spiel ist ein Heimspiel gegen SC Rochade Emsdetten, wo wir uns steigern
müssen und uns keine Fehler in der Eröffnung erlauben dürfen. Trotzdem
wollen wir nächste Runde wieder einen Sieg erkämpfen.

 

David Austrup, 1.11.2016