Direkt zum Inhalt

Klick auf den Titel führt zur Seite und allen jeweiligen Artikeln, Klick auf das Datum direkt zu dem jeweiligen neuesten Artikel, in () die Anzahl der Artikel.

Silberner Lorbeer nach Münster geholt!

Gestern fand nach der Endrunde der U20-Ligen im Verband der Silberne Lorbeer - das Verbandsjugendmannschaftsblitzen- statt.

 

Mit der starken Aufstellung 1. David Toval, 2. Lennart Schröder, 3. Adrian Kamp, 4. Aaron Kamp konnte sich Münster I knapp vor Rochade Emsdetten gegen die 9 anderen Mannschaften durchsetzen. Hierbei ist erwähnenswert, dass die Emsdettener im gesamten Turnier nur 3,5 Brettpunkte liegen ließen (Münster I gab 4 BP ab), davon jedoch 2,5 gegen Münster.

 

Münster 3 konnte den 6., Münster 2 den 7. Platz erringen.

 

Das war wohl nix...

Die Erste hat heute eine 1,5:6,5 Schlappe in Porz hinnehmen müssen. Da das Ergebnisportal die Ergebnisse nur bis zur Saison 2010/2011 speichert, ist spontan nicht festzustellen, wann der letzte Kampf der Ersten so hoch gegen uns ausfiel.

 

Das bedeutet leider nicht nur eine Niederlage mit weniger als 3,5 Punkten (was knapp vor drei Jahren ebenfalls in den Porz das letzte Mal vorkam), sondern auch der Abschied von Aufstiegschancen. Nun stehen wir zwar auf dem 4. Tabellenplatz, aber damit auch nur 1 Mannschaftspunkt und 1 Brettpunkt vor einem Abstiegsplatz.

 

Aufstieg gesichert!

Eine geschlossene Mannschaftsleistung hat der vierten Mannschaft zum vorzeitigen Aufstieg verholfen. Und mich als „Gastspieler“, der zum ersten und einzigen Mal antrat, hat das Team beeindruckt: alle waren pünktlich da, spielten konzentriert, fast alle blieben bis zum Ende und gingen anschließend noch essen. So macht es Spaß, und so kommt es auch zum Erfolg! Metelen war dabei ein hartnäckiger Gegner. Also entwickelte sich ein zäher Kampf. Aber der Reihe nach: Die Gäste aus Metelen traten ersatzgeschwächt an, so dass Rainer Niermann am 8. Brett recht schnell die Führung sichern konnte.

NRW/4er-Pokal / Spiellokal - Update: Zwischenrunde erreicht!

Heute ging es gegen Waltrop um das Erreichen der Zwischenrunde. Wir hatten unsere Mannschaft fast komplett ausgewechselt und waren mit Jasper, Kai, Jan Eric und Klaus klarer nomineller Favorit. Dies zeigte sich doch lange nicht - die Waltroper, die zwischen 1750 und 2095 DWZ aufwiesen, spielten ihre Eröffnungen sehr vernünftig und konnten an allen Brettern zunächst mithalten. Kurz vor der ersten Zeitkontrolle kam es dann jedoch Schlag auf Schlag: Jaspers Gegner stellte an 1 die Dame ein, da er wohl halluzinierte, dass er diese mit einem taktischen Schlag zurückgewinnen würde.

Bezirksmeister im 4er-Pokal!

Im Finale konnten wir uns verdient mit 3,5:0,5 gegen Telgte durchsetzen. Jan Eric, Hendrik und Rainer konnten Siege einfahren, allein Laurence kam am Spitzenbrett nicht über ein remis hinaus. Ende des Monats ist die erste Runde auf NRW-Ebene!

 

1. Runde :

Hiltrup - Nienberge 1,5-2,5

Kammers-Mikeladze 0-1

P.Junk-Ringwelski 1-0

Voigt-L. Hagemann 0-1

A.Junk-van der Vyle 1/2

 

 

SF Beelen – SK Münster 32 1,5:2,5

Wolfgang Henke – Kai Wolter 0:1

Verbands-/NRWeinzelblitz

Eilmeldung !

Verbandseinzelblitzsieger wurde Jasper vor Kai, die beide für das NRW-Blitzen qualifiziert sind nach einem verlorenen Stichkampf gegen Kai wurde Peter Dritter vor Klaus.

Im Anhang die Ausschreibung für den 9. März in Kevelaer !

Bitte meldet euch unmittelbar beim Spielleiter Johannes Baier baier.johannes@gmx.de , dass ihr teilnehmt.

Subscribe to