Direkt zum Inhalt

Klick auf den Titel führt zur Seite und allen jeweiligen Artikeln, Klick auf das Datum direkt zu dem jeweiligen neuesten Artikel, in () die Anzahl der Artikel.

Alle-Artikel

  • Freiwilligendienst im Schachklub

     

    Seit 2005 ist der Schachklub Münster 32 (SK 32) anerkannte Einsatzstelle für das Freiwillige Soziale Jahr (FSJ) im Sport. Seitdem haben immer wieder junge Menschen ihr FSJ beim SK 32 absolviert. In diesem Jahr ist der SK 32 nun zum ersten Mal Einsatzstelle für den Bundesfreiwilligendienst (BFD). Seit September leistet Manuel Lomp seinen BFD beim SK 32 ab. Wie schon seine Vorgänger im FSJ ist er dabei hauptsächlich als Übungsleiter im Verein oder bei Kooperationspartnern wie Schulen oder Kindergärten im Einsatz.

    Für den Verein ist Manuel ein riesiger Gewinn. Durch seine Hilfe konnten zusätzliche Trainingsgruppen eingerichtet werden und auch bei der Betreuung bei Wettkämpfen entlastet er die ansonsten meist ehrenamtlichen Helfer. Und auch persönlich nimmt Manuel etwas aus dem BFD mit - die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen hat ihn davon überzeugt eine Ausbildung zum Erzieher zu beginnen.

  • Am 24.3.2019 musste unsere erste U16 Mannschaft nach Bochum und damit gegen den klaren Favoriten in unserer Gruppe. Wir spielten mit David Toval an eins, mir an zwei, Lennart Schröder an drei und Niklas John an vier.

    Hier ein kurzer Bericht zu jeder Partie:

    David-Ruben Gideon Köllner    0-1

     

    David hatte an eins den härtesten Brocken bekommen und lag zahlenmäßig auch ca. 400 Punkte hinter seinem Gegner. Er hat sich aber davon nicht beeindrucken lassen und opferte gegen einen eher passiven Pirk eine Leichtfigur, um Angriff zu erlangen. David selber sagte später, dass das Figurenopfer gerechtfertigt war und er danach nur schlecht weitergespielt habe. Auf jeden Fall aber hat R. G. Köllner das danach sehr gut verteidigt und somit auch gerecht gewonnen.

     

    Lenhard Biermann-Adrian        0-1

     

  • Im folgenden der bisherige Anmeldestand für den Rudowski-Pokal:

  • Die Sieger stehen fest :

    A : Georg Rott

    B : Yannic Bröker

    C : Klaus Baer

     

    Alles weitere im Anhang !

  • Gestern fand nach der Endrunde der U20-Ligen im Verband der Silberne Lorbeer - das Verbandsjugendmannschaftsblitzen- statt.

     

    Mit der starken Aufstellung 1. David Toval, 2. Lennart Schröder, 3. Adrian Kamp, 4. Aaron Kamp konnte sich Münster I knapp vor Rochade Emsdetten gegen die 9 anderen Mannschaften durchsetzen. Hierbei ist erwähnenswert, dass die Emsdettener im gesamten Turnier nur 3,5 Brettpunkte liegen ließen (Münster I gab 4 BP ab), davon jedoch 2,5 gegen Münster.

     

    Münster 3 konnte den 6., Münster 2 den 7. Platz erringen.

     

    Zur ausführlichen Tabelle inklusive Einzelergebnisse geht es hier.